Einträge:

15.02.2018

Verbändestammtisch

NUXIT - so geht´s net!

Wir haben Herr Prießnitz von dem Interessens Verband NUXIT - so geht´s net! zu uns eingeladen und wollen die Verbände und Vereine über die aktuelle Situation aufklären.

Ablauf:
ab 18:30 Uhr Gespräch mit Hr. Prießnitz
ca. 19:00 Uhr Neues aus dem KJR Neu-Ulm
Im Anschluss werden wir gemütlich bei einem Vesper zusammensitzen und allgemeine Themen und Fragen beantworten.

Natürlich dürft Ihr gerne auch noch weitere Vertreter aus Eurem Jugendverband mitbringen.

Wann: Dienstag 6.März ab um 18:30 Uhr

Wo: im Kreisjugendring Neu-Ulm (Pfaffenweg 35, 89231 Neu-Ulm)

Damit wir besser planen können, meldet Euch bitte per E-Mail
mit dem Stichwort: Stammtisch und der Personenzahl an.

 

 

13.02.2018

1. Neu-Ulmer Jugendkongress

Sei dabei am 1. Jugendkongress der Kreisjugendringe Neu-Ulm und Günzburg.
Mit dem Motto „SOFTSKILLS KOMPAKT!" erwirbst du hilfreiche Handwerkszeuge für die Gestaltung und Organisation von Jugenddiensten aber auch hilfreiche Tipps, wie du als Leiter vor einer Gruppe selbstsicher auftreten kannst. Im Rahmen von frei wählbaren Workshops hast du die Möglichkeit auf eine vielfältige und kompakte Weiterbildung.

Eingeladen sind alle:
 - Ehrenamtliche Jugendleiter/innen ab 16 Jahren aus den Jugendverbänden
 - Ehrenamtliche Betreuer und Teamleiter aus den Ferienfreizeiten
 - Hauptamtliche Mitarbeiter aus Jugendtreffs; Jugendzentren; Öffentlichen Jugendeinrichtungen
 - Alle Interessierten Jugendliche ab 16 Jahren
 - Studierende der Hochschule Neu-Ulm

Bei vollständiger Teilnahme am Jugendkongress können insgesamt 16 Fortbildungsstunden zur Verlängerung oder Erwerb der JULEICA-Card angerechnet werden.

Ort: Hochschule Neu-Ulm (HNU), Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm

Samstag 28. und Sonntag 29.April 2018
Workshops Vormittag: 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Workshops Nachmittag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kosten: kostenfrei

Anmeldung:

Bis 20.04.2018 online oder per beiliegendem Anmeldeformular

PDF Check'sches_Programm
12.02.2018

Neu Ulm reist ...

2.9. bis 7.9.2018: In den Schwarzwald!

Sei mit dabei, im Ferienabenteuer im Schwarzwald!

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren,
von Sonntag 2. September bis Freitag 7.September 2018

Euch erwartet ein interessantes Programm mit Ausflügen, Spiel und viel Spaß!

Aktueller Stand der Planung Neu-Ulm-reist-2018:
Unser Ziel ist das Selbstversorger-Haus Bergfried, (http://www.hausbergfried.de/) in Aitern im Schwarzwald.
Es reisen ca. 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die vom geschulten und erfahrenen KJR-Betreuerteam begleitet und werden.
Die Abfahrt ist am Sonntag 02.09.2018 morgens geplant, die Rückfahrt am Freitag 07.09.2018, mit Zwischenstopp in Todtnau, bei den Wasserfällen und einem Bauernmuseum, Rückkehr nach Neu-Ulm dann am Abend.

Vor Ort sind mehrere Ausflüge geplant, an den Schluchsee bei Titisee-Neustadt, nach Basel, Colmar und dem Chateau du Haut, Orschwiller und Freiburg.

Die Kosten der Reise stehen noch nicht endgültig fest, es werden aber zwischen 250 € und maximal 300 € pro Teilnehmer werden.

Bei Interesse schickt eine Mail mit dem Stichwort:
"Neu-Ulm reist ... 2018" an
info@kjr-neu-ulm.de.
Wir halten Euch dann mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden.

PDF Neu-Ulm reist, Seite aus dem Jahresprogramm
11.02.2018

„Fotografieren und Bildbearbeitung mit Kindern und Jugendlichen“

Medienpädagogik-Praxisseminar

Fotografieren ist dank Smartphones heute so einfach wie noch nie. Fotoprojekte mit Kindern und Jugendlichen bieten deshalb einen niederschwelligen Einstieg in die kreative Mediennutzung und gleichzeitig vielfältige Möglichkeiten unterschiedliche Themen zu erarbeiten und seine Persönlichkeit auszudrücken. Die Bildbearbeitung schafft dabei ein Verständnis für das Manipulationspotential visueller Medien und ermöglicht die freie Gestaltung zum Beispiel von Fotokampagnen.

Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Fotografie sowie der Bildbearbeitung mit kostenfreien Bearbeitungsprogrammen. Das Austesten und Reflektieren unterschiedlicher fotopädagogischer Methoden steht dabei im Mittelpunkt. Hierzu zählen zum Beispiel das Malen mit Licht („Lightpainting“) oder auch Ansätze im Bereich der Selbstdarstellung von Jugendlichen.

Die Teilnehmenden können gerne ihre eigenen Fotokameras und Laptops zum Seminar mitbringen, um möglichst praxisnah arbeiten zu können.

Das Medienpädagogik-Praxisseminar ist Teil der Fortbildungsreihe für medienpädagogische Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Schwaben und ganz Bayern. Die Angebote der Fortbildungsreihe richten sich an angehende medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie weitere Interessierte aus der Jugendarbeit.

Bei Besuch dieser Veranstaltung können insgesamt 16 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder Verlängerung der JULEICA erworben werden.

Wann:                 03.03.2018 von 10.00 Uhr bis 04.03.2018 um 17.00 Uhr
Wo:                    Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg
Veranstalter:       BezJR Schwaben
und Referenten:  Medienfachberatung Schwaben
Kosten:              55,00 Euro
Anmeldeschluss: 05.02.2018 beim KJR Neu-Ulm

 

 

 

 

PDF Programm
PDF Anmeldung
01.02.2018

Filmproduktion mit Kindern und Jugendlichen

Medienpädagogik-Praxisseminar

Das Fortbildungsangebot richtet sich an angehende medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie weitere Interessierte aus der Jugendarbeit.

Filme und Videos nehmen im Alltag von Kindern und Jugendlichen einen bedeutenden Stellenwert ein. Sie schauen fern, gucken sich Videos auf Youtube an oder gehen ins Kino. Davon inspiriert wollen viele Kinder und Jugendliche eigene Geschichten durch einen Film erzählen, benötigen bei der Planung und Umsetzung jedoch oftmals Unterstützung.

Das Medienpädagogik-Praxisseminar vermittelt dazu Grundlagen der Filmproduktion mit Kindern und Jugendlichen. Die Teilnehmenden entwickeln selbst Geschichten und produzieren auf dieser Grundlage einen kurzen Film. Hierbei lernen sie die wichtigsten Regeln der Kameraführung, Bild- und Tongestaltung sowie des Schnitts, aber auch, wie sie diese jeweils Kindern und Jugendlichen vermitteln können – und ihnen dabei auch das manipulative Potenzial filmischer Mittel begreiflich machen können.

Besonders interessant wird das Filmemachen für Kinder und Jugendliche, wenn sie ihren Film auf der großen Leinwand sehen, ihn im Rahmen eines Festivals Gleichgesinnten zeigen und sich mit diesen austauschen können. Diese Möglichkeit bietet das Schwäbische Kinder- & Jugend Filmfestival. Junge Leute (bis 26 Jahre) aus ganz Schwaben können hierzu ihre Filme einreichen und haben die Chance auf eine der begehrten Schwäbischen Klappen. Das nächste Festival findet 2019 statt.

Inhalte:

- Einführung in die Videotechnik und den digitalen Schnitt

- Kameraführung und Bildaufbau

- Vermittlungsmethoden medienästhetischer Grundlagen von der Ideenentwicklung bis zum Filmprodukt

- Filmische Erzählweisen, Dramaturgie und Drehbuch

- konzeptionelle Grundlagen zur Durchführung von Filmprojekten

Informationen zum Praxisseminar

Zielgruppe: GruppenleiterInnen, Ehrenamtliche, MultiplikatorInnen und weitere MitarbeiterInnen der Jugendarbeit

Tagungsleitung: Katharina Gmeinwieser, Medienfachberatung Schwaben

Referent: Martin Noweck, Kameramann, Medienzentrum München des JFF

Termin: 04.05.2018 (Beginn: 16:00 Uhr) bis 06.05.2018 (Ende: 17:00 Uhr)

Ort: Bildungszentrum Kloster Roggenburg | Klosterstraße 3 | 89297 Roggenburg

Kosten: 75,- Euro

Anmeldefrist: 08.03.2018, max. 12 Teilnehmende

Veranstalter: Bezirksjugendring Schwaben

Die Medienpädagogik-Praxisseminare sind Teil der Fortbildungsreihe für medienpädagogische MulitplikatorInnen in Schwaben und ganz Bayern. Sie richten sich an angehende medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie weitere Interessierte aus der Jugendarbeit.

 

Bei Besuch dieser Veranstaltung können insgesamt 18 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder Verlängerung der JULEICA erworben werden.

PDF Programm
PDF Anmeldung
30.01.2018

Kommunikation und Konfliktmanagement

Seminar für Jugendleiter

Häufig befinden wir uns in Situationen, die zu eskalieren drohen, weil wir unser Gegenüber falsch verstanden haben. Woran könnte das liegen? Wodurch kann eine Meinungsverschiedenheit zum Konflikt werden? Wie lassen sich bestehende Konflikte lösen?

In diesem praxisorientiertem Workshop geht es um ein Wechselspiel von theoretischen Inputs und praktischen Übungen-Humor, Spaß und Spiel inclusive.

Inhalte:
- Grundlagen verbaler und nonverbaler Kommunikation
- Auseinandersetzung mit eigenen WertegrundlagenKonfliktmanagement
- Aufgaben des Gesprächsleiters/Moderators
- Situative Gesprächsführung

Bei Besuch dieser Veranstaltung können insgesamt 14 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder Verlängerung der JULEICA erworben werden.

Wann: Freitag 02.03.2018 von 15.30 Uhr bis 21.30 Uhr
          Samstag 03.03.2018 von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Veranstalter:  Haus der Begegnung St. Claret
Wo:               Haus der Begegnung St. Claret, Claretinerstraße 3, 89264 Weißenhorn
Referentin:     Kristin Pöhlmann
Kosten:          Erwachsener: 55,00 Euro (45,00 o. ÜN); Jugendliche 40,00 Euro (30,00 o. ÜN)
Anmeldeschluss: 22.02.2018 beim KJR NU

 

PDF Programm
PDF Anmeldung
28.01.2018

JUGENDARBEIT KOMPAKT - Basics für Jugendleiter/innen

Grundausbildung für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in Jugendtreffs, -verbänden und -vereinen

Die regelmäßige Arbeit in Jugendtreffs, -verbänden und -vereinen bietet Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement, Zeitvertreib und Spaß…, sie bedeutet aber auch oftmals intensive Auseinandersetzung mit Organisation, Planung, politischen Themen und Konfliktsituationen.

In der Grundausbildung werdet Ihr als ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in Eure vielfältigen Aufgaben als Jugendleiter/innen eingeführt und entsprechend geschult. Wir vermitteln Euch dabei umfassendes Hintergrundwissen, praktisches Know-How und kreative Methoden für Eure (all-)tägliche Leitungsarbeit in den unterschiedlichen Jugendarbeitsfeldern.

Themen in der Grundausbildung:

  • Wer bin ich?
    oder: Strukturen der Jugendarbeit

  • Das Chaos vermeiden!
    oder: Planung und Organisation

  • Eins plus eins ist eine Gruppe!
    oder: Einmaleins der Gruppenarbeit

  • Stürmische Zeiten!
    oder: Umgang mit schwierigen Situationen

  • Recht konkret!
    oder: Rechtliche Grundlagen und der richtige Umgang damit

In dem Seminarbaustein wird die tägliche Arbeit im Jugendtreff/Jugendverband berücksichtigt und die Themen mit kreativen Methoden bearbeitet. Um auf alle Themen genügend eingehen zu können, umfasst die Grundausbildung insgesamt ein Wochenende. Der Austausch untereinander und der Spaß miteinander kommen dabei nicht zu kurz!

Ziel der Grundausbildung in Kombination mit dem Jugendleiterkongress ist der Erwerb der „Juleica“ (Jugendleitercard)!

Termin: Grundausbildung (18 Std): 23.–25. Febr. 2018

Zielgruppe: Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen ab 16 Jahren, der offenen und verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit aus Jugendtreffs, Jugendzentren, Jugendverbänden und Jugendvereinen.

Veranstaltungsort: KJR-Jugendübernachtungshaus "Hühnerhof", Augsburger Straße 28, 86470 Thannhausen

Anreise: Freitag, 18:00 Uhr - zum Abendessen
Abreise: Sonntag, 13:00 Uhr- nach Mittagessen

Kosten: 40,00 Euro für 3-tägige Grundausbildung (darin enthalten sind Teilnahmegebühren, Unterkunft, Verpflegung und Verwaltungskosten).

Anmeldungen zur Grundausbildung bitte online unter:

www.freizeitprogramm.landkreis-guenzburg.de

PDF Flyer Jugendleiter Kompaktausbildung
 
 Impressum | Datenschutz