11.02.2018

„Fotografieren und Bildbearbeitung mit Kindern und Jugendlichen“

Medienpädagogik-Praxisseminar

Fotografieren ist dank Smartphones heute so einfach wie noch nie. Fotoprojekte mit Kindern und Jugendlichen bieten deshalb einen niederschwelligen Einstieg in die kreative Mediennutzung und gleichzeitig vielfältige Möglichkeiten unterschiedliche Themen zu erarbeiten und seine Persönlichkeit auszudrücken. Die Bildbearbeitung schafft dabei ein Verständnis für das Manipulationspotential visueller Medien und ermöglicht die freie Gestaltung zum Beispiel von Fotokampagnen.

Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Fotografie sowie der Bildbearbeitung mit kostenfreien Bearbeitungsprogrammen. Das Austesten und Reflektieren unterschiedlicher fotopädagogischer Methoden steht dabei im Mittelpunkt. Hierzu zählen zum Beispiel das Malen mit Licht („Lightpainting“) oder auch Ansätze im Bereich der Selbstdarstellung von Jugendlichen.

Die Teilnehmenden können gerne ihre eigenen Fotokameras und Laptops zum Seminar mitbringen, um möglichst praxisnah arbeiten zu können.

Das Medienpädagogik-Praxisseminar ist Teil der Fortbildungsreihe für medienpädagogische Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Schwaben und ganz Bayern. Die Angebote der Fortbildungsreihe richten sich an angehende medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie weitere Interessierte aus der Jugendarbeit.

Bei Besuch dieser Veranstaltung können insgesamt 16 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder Verlängerung der JULEICA erworben werden.

Wann:                 03.03.2018 von 10.00 Uhr bis 04.03.2018 um 17.00 Uhr
Wo:                    Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg
Veranstalter:       BezJR Schwaben
und Referenten:  Medienfachberatung Schwaben
Kosten:              55,00 Euro
Anmeldeschluss: 05.02.2018 beim KJR Neu-Ulm

 

 

 

 

PDF Programm
PDF Anmeldung
Alle News anzeigen
 
 Impressum | Datenschutz